a
Lorem ipsum dolor sit amet, consecte adipi. Suspendisse ultrices hendrerit a vitae vel a sodales. Ac lectus vel risus suscipit sit amet hendrerit a venenatis.
12, Some Streeet, 12550 New York, USA
(+44) 871.075.0336
silverscreen@edge-themes.com
Links
Follow Us

ALBENA PETROVIC VRATCHANSKA

 

ALBENA PETROVIC VRATCHANSKA

(Photo: NO-TE)

Ritter des Verdienstordens des Großherzogtums Luxemburg (l’Ordre de Mérite du Grand- Duché de Luxembourg).

In Sofia geboren, erhielt sie ihren Master in Komposition und Musikschreiben und ihr letztes Diplom als Konzertpianistin in Bulgarien. Seit 1996 lebt sie in Luxemburg, wo sie zeitgenössische Musikkomposition und Musikinformatik bei Claude Lenners studierte.

Sie hat mehr als 600 Werke in verschiedenen Musikgenres geschrieben. Einige ihrer Werke werden von SCHOTT MUSIC International, Luxembourg Music Publishers veröffentlicht und ihre pädagogische Arbeit wird von ihrer eigenen Ausgabe veröffentlicht. Vor kurzem realisierte sie eine CD „Crystal Dream“ mit dem Pianisten Romain Nosbaum unter dem Label GEGA NEW mit einem großen internationalen Erfolg und Presse-Beifall.

2001 komponierte sie die Musik für das Musikbuch „Wann de Piano rose gëtt“, das von CID Femmes und der PHI Edition veröffentlicht wurde. Im Jahr 2007 wurde ihre Komposition „Gladius“ für E-Gitarre und Instrumentalensemble für das Kulturjahr in Luxemburg und der Großregion in Auftrag gegeben. Gleichzeitig erhielt sie den „Cultural Award 2007“ aus der Gemeinde Hesperange. Im selben Jahr war sie auch Jurymitglied des Internationalen Kompositionswettbewerbs „Valentino Bucchi“ in Rom, Italien.

Ihre erste Oper „The Dark“ wurde im Juni 2016 in den Casemates-Luxembourg von United Instruments LUCILIN und Donatienne Michel-Dansac mit großem Erfolg aufgeführt. Sie arbeitet derzeit an einer neuen „Taschenoper“ mit italienischem Libretto.

Viele ihrer Instrumentalstücke werden auch außerhalb Luxemburgs – in Deutschland, Italien, Frankreich, Belgien, Bulgarien, Polen, Griechen- land, USA, Russland, Spanien, Slowakei, Slowenien, Kosovo, Schweiz, Serbien, Österreich, Australien und Kroatien aufgeführt.

Zwischen den Musikern, die ihre Werke aufgeführt haben sind: Veselina Katsarova, Borislava Taneva, Janschen Hoffmann, Manou Walesch, Danielle Heniccot, Michele Marelli, Francesco Tristano, Romain Nosbaum, Susanne Kessel, Sabine Weyer, Frano Kakarigi, Francois-Xavier Poizat, Marc Meyers, Volodja Balzalorsky, Hinko Haas und Zala Kravos.
Albena Petrovic ist Präsidentin / Gründerin des Internationalen Kompositionswettbewerbs „Artistes en Herbe“ unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Kultur Luxemburg. Schon bei ihrer vierten Auflage ist der Wettkampf in Westeuropa einzigartig – Kinder im Alter von Kindern können in der Kategorie „Junior“ konkurrieren, und in der älteren Kategorie werden erwachsene Komponisten eingeladen, Musik zu komponieren, die das pädagogische Repertoire für Kinder bereichern wird.

www.albena-petrovic-vratchanska.com

Info
Category:

Photo, PR, Video

Date:

September 21, 2017